Fohlennachwuchs 2021

__________________________________________

Sollte Sie ein Youngster des kommenden Jahrgangs interessieren,

sprechen Sie uns einfach an!

Die Stuten Renaissance und StPr. , Pr. u. Elitestute Kreta II sind bereits gesichert tragend,

Rhiley - Anpaarung? - derzeit noch nicht abgefohlt

StPr. u. PrSt. Verzeihung -> Millennium sowie

StPr. u. PrSt. Viliana Valbone -> Imperio stehen noch aus.

Renaissance v. Millennium u. d. StPr. u. PrSt. Rachel v. Connery

https://www.trakehnerzucht-reitz-rheinland-pfalz.com/renaissance

Beschreibung:

 

Eine Stute aus elitärem Stamm:

Renaissance Mutter, StPr. u. PrSt. Rachel v. Connery, war

  • seinerzeit das höchst bewertete Trakehner Stutfohlen der Brennreise von Rheinland-Pfalz / Saarland / Luxemburg​

  • Reservesiegerin der zentr. Stuteneintragung 2009 in Zweibrücken (Typ: 8,0; Körper: 7,5; Fundament: 7,0; Schritt: 8,0; Trab: 9,0; Galopp: 8,5; Gesamteindruck: 8,5 = 56,5 Punkte)​

  • Stutenleistungsprüfung Standenbühl 2010 (GGA: Schritt 8,0, Trab: 8,0, Galopp: 8,0, Rittigkeit Fremdreiter: 9,0, Rittigkeit Richter: 8,0, Freispringen: 7,0)

  • Aufgrund besonders hoch bewerteter Grundgangarten, hohen Exterieurnoten und gut absolvierter Stutenleistungsprüfung erfolgte die Aufnahme in das GP-Programm des Trakehner Verbandes

  • beste 4-jährige des Landes - Landesstutenschau Windhagen des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz / Saarland / Luxemburg 2010

  • Siege und Platzierungen in Reitpferdeprüfungen (Hofheim: WN 8,33,  Siegerin des Dressurfestivals Erbes-Büdesheim) und Dressurpferde A

 

Auch ihre Vollschwester - Rajah - zog die Blicke auf sich:

  •  2018, Siegerstute der Zentralen Stuteneintragung v. Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg,

  • 2019 Landesreitpferdechampionesse v. Rheinland-Pfalz,

  • 2019 siegreich in Reitpferde- und Dressurpferde A,

  • 2019 Reservesiegerin ihrer Stutenleistungsprüfung.

Sie ist für 2021 tragend von dem in Dressurprüfungen der Kl S *** erfolgreichen Shapiro.

Jener machte bereits als Junghengst auf sich aufmerksam, absolvierte er doch schon seinerzeit seinen 30-Tage-Test überzeugend. Im Landgestüt Redefin schnitt der Rapphengst mit der Gesamtwertnote 8,08 als einer der Besten in einem sehr starken Feld von rund 20 Prüfkandidaten ab. Die sehr seltene Höchstnote  10,0 in Charakter und noch einmal in der Konstitution, jeweils eine 9,0 in Temperament und Leistungsbereitschaft , hohe Wertnoten in allen GGA sowie mit 8,75 eine der höchsten Noten in der Rittigkeit (Fremdreiter) unterstreichen seine Fähigkeiten, die für seine sportlichen Karriere eine hervorragende Grundlage bildeten:  mehrfach platziert in Dressurprüfungen S***

StPr., Pr. u. Elitestute Kreta II v. Ivernel u. d. StPr., Pr. u. Elitestute Karissima v. Charly Chaplin

https://www.trakehnerzucht-reitz-rheinland-pfalz.com/stpr-pr-u-elitestute-kreta-ii

Beschreibung:

 

Eine Stute aus elitärem Stamm, gehört sie doch zum Tafelsilber der Trakehner Zucht:

  • Reservesiegerin ihrer ZSE mit den WN: 9,0 – 7,5 – 7,0 / 7,0 – 9,0 – 8,5 / 8,5 (gesamt 57 Punkte)

  • Siegerin ihrer Stutenleistungsprüfung: WN 8,06

Trotz ihrer nur wenigen Nachkommen (5), ist gerade sie ein Garant für Zucht und Sport gleichermaßen, sind doch vier ihrer Kinder hocherfolgreich:

  • der Bundeschampionatsfinalist und in Dressurprüfungen der Kl. S* / St. Georg Specialplatzierte bzw. siegreiche KIRIAKOS (v. Elfado)

  • die Jahressiegerstute und Auktionselite 2017, in Österreich bereits in Jungpferdeprüfungen und Championaten siegreiche und ebenso v. Elfado abstammende StPr. u. PrSt. KRISHNA(Auktionsergebnis: 60.000,- Euro)

  • der in Dressurprüfungen der Kl. M* siegreiche 7 jährige KÜSTENJUNGE (v. Elfado)

  • die in Dressurprüfungen der Kl. L Kandare siegreiche -  PrSt. KALMEA  (v. King Arthur)

 

Kreta II ist zudem:​​

  • Elitestute - ihre sportlich erfolgreichen Nachkommen waren Anlass, das Kreta II im Februar 2020 seitens des Trakehner Verbandes diese besondere Auszeichnung verliehen bekam.

  • GP-Stute des Trakehner Verbandes aufgrund ihrer besonderen Zucht- und Nachkommensleistung 

  • Vollschwester zu Kasimir TSF (gek. Hengst, erfolgreich bis Intermediär I)​​

  • Vollschwester zu der mit guten Grundgangarten ausgestatteten StPr, Pr. u. ESt. Kosima XIX (Schritt 7,0 – Trab 9,0 – Galopp 9,5).Aus ihr stammen z. B. die Jahressiegerstute 2011 Kaija sowie der in Dressurprüfungen der Kl. S erfolgreiche Kaspian.

  • Tochter einer bedeutenden Mutter: StPr, Pr. u. ESt.Karissima empfahl sich mit exzellenten Grundgangarten: Schritt 8,0 – Trab 10,0 – Galopp 9,0,und war Jahressiegerstute 1999 und ist selbst Vollschwester zum S-Dressur erfolgreichen Konradi TSF.

Da Kreta II leider keine Trächtigkeiten mehr vollends austragen kann und wir andererseits diese in unseren Augen überaus wertvollen Gene der Trakehner Zucht erhalten wollen, 

haben wir uns zum Embryotransfer entschlossen.

Die Besamung verlief zu unserer großen Freude und wider jedwedem Erwarten äußerst erfolgreich.

 

Sofern die Natur uns hold ist, erwarten wir in 2021 aus ihr folgende Fohlen:
- ein Vollgeschwisterchen zur Jahressiegerstute 2017, Auktionselite und im Turniersport hocherfolgreichen Krishna, zum aktuell S-siegreichen, seinerzeitigen Bundeschampionatsfinalisten Kiriakos und zum rPf. M. 7-jährigen siegreichen Küstenjungen, alle jeweils v. ELFADO sowie
- Nachwuchs von dem in Dressupferde M und Dressur M** - siegreichen 7-jährigen Hengst
HELIUM (v. Millennium) 
und

- MILLENNIUM selbst.

StPr. u. PrSt. Viliana Valbonev. Millennium u. d. StPr. u. PrSt. Verzeihung v. Camaro

https://www.trakehnerzucht-reitz-rheinland-pfalz.com/stpr-u-prst-viliana-valbone

Beschreibung:

Sie selbst war

  • Siegerfohlen des Fohlenchampionat der Neuen Bundesländer

​​

  • 3jährig - Siegerin der Zentralen Stuteneintragung der Neuen Bundesländer: Typ 9,0 - Körper 7,5 - Fundament 7,0 / Schritt 7,5 - Trab 9,0 - Galopp 8,5 / Gesamteindruck 8,5 (gesamt: 57 Punkte)

​​

  • Siegerin ihrer Stutenleistungsprüfung, WN 8,18

​​

  • Aufnahme in das GP-Programm des Trakehner Verbandes

​​

Viliana Valbone hat am 05.02.2020 von dem Prämienhengst Banderas (Le Rouge - Friedensfürst) ein überaus reizendes, sehr typ- und bewegungsstarkes Stutfohlen zur Welt gebracht.

https://www.trakehnerzucht-reitz-rheinland-pfalz.com/trakehner-fohlen-2020

Sie ist nun für 2021 tragend von dem in der Dressur international  hoch erfolgreichen IMPERIO (Lebensgewinnsummer: 163.000,- Euro)

https://www.lfl.bayern.de/lvfz/schwaiganger/023579/index.php

Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=WQAveZIhwXw

https://www.youtube.com/watch?v=wnpsPWBmzD0

Trakehner aus Rheinland-Pfalz / RLP

 Pferdezucht - Fohlenaufzucht - Pensionsstall - Verkaufspferde

(Nachwuchspferde z.B. Dressurpferde, Freizeitpferde, Fohlen o. ä.)  

Fam. Reitz, Dorfstr.2, 56288 Braunshorn, Hunsrück, zwischen Koblenz und Mainz, ebenso Nähe Frankfurt, Wiesbaden

Tel: 06746-1865, Mobil: 0157-58382384

Datenschutzerklärung         Impressum