15271853_1290643304331056_45148425366012
15271853_1290643304331056_45148425366012

Rhiley

v. Kentucky u. d. StPr. u. PrSt. Ratna v. Anduc

* 2012

Fam. 0169A Rute, Gonschorowsky-Petersmann

Z: Christoph und Mechthild Reitz

B: Mechthild Reitz

Als Jährling verkauft, wollte es der Zufall, dass sie 2017 zunächst als Pachtstute in unseren Stall zurück kam.
Nachdem sie uns im Mai 2018 ein sehr gut gelungenes Stutfohlen von Helium schenkte, entschlossen wir uns, sie zurück zu kaufen.

Eingetragen ins Stutbuch 1:

8,0 - 7,5 - 7,5 / 7,5 - 8,0 - 7,5 / 8,0 (gesamt: 54 Punkte)

und erreicht damit wie alle anderen "Damen" Prämienqualität

Rhileys züchterischer Einstand, hätte kaum besser sein können...

RANI

* 13.05.2018​, Rappe,

v. Helium 

Sie wird das drittbestes Stutfohlen der Musterungsreise 2018 des Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

Mit ihrem zweitgeborenen Fohlen trumpfte sie vollends auf. 

Es wurde in 2020 das

am höchsten bewertete Stutfohlen in Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg.

RIHANNA, am 29.05.2020 geboren, überaus nobel, sehr bewegungsstark, ein Rappstutfohlen ohne Abzeichen des Prämienhengstes KWAHU,

erhielt die Wertnoten: 8,0 - 8,5 - 8,0 / 7,5 - 8,5 - 8,5 / 8,5 (gesamt: 57, 5 Punkte)

Sie wurde im Alter von wenigen Wochen an eine Grand Prix Reiterin verkauft.

Bilder:

Rhiley sowie Rihanna v. Kwahu, * 29.05.2020

Leistungsdaten der Familie:

Die Mutter: St.Pr. u. Pr.St. Ratna v. Anduc

- Siegerin ihrer Stutenleistungsprüfung in Standenbühl, (Rittigkeit Fremdreiter: 9,0)
- 4-jährig - Siegerin des Landesreitpferdechampionats von Rheinland-Pfalz
- Siege und Platzierungen in Prüfungen für Reitpferde und Dressurpferde A
- Aufnahme in das GP-Programm des Trakehner Verbands aufgrund besonderer Eigenleistung
- Noten ZSE: 8,0 - 7,0 - 7,0 / 8,0 - 9,0 - 8,0 / 8,0

Halbschwester: St.Pr. u. Pr.St. Rachel v. Connery:
- seinerzeit das höchst bewertete Trakehner Stutfohlen der Brennreise von Rheinland-Pfalz / Saarland / Luxemburg 

- Reservesiegerin der zentr. Stuteneintragung 2009 in Zweibrücken

  (Typ: 8,0; Körper: 7,5; Fundament: 7,0; Schritt: 8,0; Trab: 9,0; Galopp: 8,5; Gesamteindruck: 8,5 = 56,5 Punkte) 

- Stutenleistungsprüfung Standenbühl 2010

  (GGA: Schritt 8,0, Trab: 8,0, Galopp: 8,0, Rittigkeit Fremdreiter: 9,0, Rittigkeit Richter: 8,0, Freispringen: 7,0)

 

- Aufgrund besonders hoch bewerteter Grundgangarten, hohen Exterieurnoten und gut absolvierter Stutenleistungsprüfung

   erfolgte die Aufnahme in das GP-Programm des Trakehner Verbandes

 

- beste 4-jährige des Landes - Landesstutenschau Windhagen des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz / Saarland /

  Luxemburg 2010 

- Siege und Platzierungen in Reitpferdeprüfungen (Hofheim: WN 8,33,  Siegerin des Dressurfestivals Erbes-Büdesheim)

  und Dressurpferde A; 

- Einstieg in die Trakehner Zucht - 2013: Sie stellt auf Anhieb das höchst bewertete Trakehner Hengstfohlen der Brennreise v.

  Rheinland-Pfalz/ Saarland / Luxemburg 

- In 2015 bekam sie ein Stutfohlen (Name: Rajah) von Millennium. Da wir von ihrem Typ, ihrer Bewegungsqualität, aber auch  deren Korrektheit im Fundament mehr als nur zufrieden waren, haben wir diese Anpaarung noch einmal wiederholt.

 Rajah wurde in 2018 SIEGERSTUTE des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg!

Halbschwester: St.Pr. u. Pr.St. Rebana v. Insterburg TSF

- Reservesiegerin der zentr. Stuteneintragung Rhynern /Westfalen

- Reservesiegerin der Stutenleistungsprüfung Westfalen, WN 8,33

- Bundesvizechampioness der Reitpferde des Trak.

  Bundesturniers 2011

- bestes Trakehner Nachwuchspferd 2011 - deutschlandweit

- 2014: erste Platzierungen in Dressurprüfungen der Kl. M mit ihrer

 seinerzeit erst 16-jährigen Reiterin

- 2018 mittlerweile verkauft führt sie erneut eine junge Reiterin zum Sieg in einer M*-Prüfung
mütterlicher Halbbruder: Robin v. Loxley v. Connery
Auktionsfohlen Neumünster 2010 - 11.500,- Euro